GRÜNE sind nicht Seehofer

16.02.14 – von H.-G. Harrer –

"Der Fraktionssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Brakel, Meinolf Schulte, lehnt die Darstellung der Neuen Westfälischen von heute, 15.02.2014, ab. In dem Artikel "Brakeler Rat einstimmig gegen Stromtrasse" wird, ohne das die Meinung der GRÜNEN dargestellt wird, der Eindruck vermittelt, dass der Brakeler Rat und damit auch die GRÜNEN gegen die Stromtrasse auf dem Gebiet der Stadt Brakel wären. In den nächsten Tagen wird der Fraktionssprecher der GRÜNEN eine detaillierte Stellungnahme hierzu veröffentlichen. "Es war eine turbulente Sitzung im Rat," erklärte Meinolf Schulte "da kann es schon mal passieren, dass etwas nachher falsch dargestellt wird. Wir GRÜNEN sind natürlich für eine Stromtrasse und nicht wie Horst Seehofer, der kurz vor den bayrischen Kommunalwahlen in populistischer Weise einen Rückzieher zur Energiewende macht." Die Trassenführung durch den Kreis Höxter und die Informationen hierzu seien nur völlig unzureichend dargestellt und bedürften einer Präzisierung. Darauf habe sich der Rat verständigt. Die Aussagen des WESTFALENBLATTS hierzu seien präziser.

Die Positionierung der GRÜNEN des Kreises zur Energiewende und die Trasse SuedLink findet sich hier.

Wichtige Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]